7 Tage Wanderreise mit Hund Heidschnuckenweg

Genuss-Wanderreise durch die Heide von Soltau nach Celle

Individuelle Wanderreise mit Gepäcktransfer: 7 Tage | 6 Nächte


Wandern Sie  mit Ihrem Hund durch sanft gewellte Heidelandschaften ganz ohne unwegsame Abschnitte. Daher auch für Wanderanfänger oder Genusswanderer geeignet. Sie starten in Soltau und wandern mit Ihrem Hund auf fünf Etappen vorbei an idyllischen Heidedörfern, durch facettenreiche Heideflächen, grüne Misch- und Kieferwälder und vorbei an mystischen Moorgebiete. Endziel und grandioser Abschluss Ihres Wanderurlaubs ist die Residenzstadt Celle im Süden der Heide mit seiner historischen Altstadt und dem Residenzschloss.

Jetzt buchen

REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise in Soltau
Soltau ist die zweitgrößte Stadt im Heidekreis und lohnt eine frühe Anreise. Wir empfehlen eine Wanderung durch die Timmerloher Heide. Von einem Parkplatz führt ein Wanderweg durch das kleine, leicht hügelige Heidegebiet mit Heidebewuchs, Kiefern, Wacholder und prärie-artiges Gras. Hier finden Sie auch eines der meist fotografierten Motive der Heide: ein uriger Schafstall mit davor Wacholdern und Birken. Heide pur!

2. Tag: Soltau - Wietzendorf – ca. 18 km
Ihre erste Etappe führt Sie vorbei an herrlichen Aussichtspunkten durch eine abwechslungsreiche, teilweise leicht hügelige Landschaft. Sie wandern mit Ihrem Hund durch Wälder, über Wiesen, Weiden und Felder. Unterwegs finden Sie zahlreiche, teilweise noch  naturbelassene Bäche, in der sich Ihr Hund eine frische Nase holen kann. Da es keine Einkehrmöglichkeiten gibt empfehlen wir vor allem im Sommer eine extra Trinkflasche.

3. Tag: Wietzendorf - Müden – ca. 14 km
Landschaftlicher Höhepunkt auf Ihrer heutigen Etappe ist der Wietzer Berg mit seinen ausgedehnten Heideflächen und auf dessen höchstem Punkt das Hermann-Löns-Denkmal. Vom Rast- und Ruheplatz haben Sie eine grandiose Aussicht auf die Heide und schauen Sie auf der anderen Seite bis in das Tal der Örtze.
Ihr Etappenziel ist Müden - eines der schönsten Dörfer der Lüneburger Heide. Der Dorfkern von Müden atmet vor allem rund um die St.-Laurentius-Kirche noch einen ursprünglichen CHarme aus mit seinen Kopfsteinpflastern, mächtigen Eichen, Fachwerkhöfen mit buten Bauerngärten und einladenden Hofcafés. In kleinen Lädchen gibt es regionale Heideprodukte. Noch mehr Heide? Dann empfehlen wir eine Verlängerungsnacht in der "Perle der Südheide".

4. Tag: Müden - Weesen – ca. 13 km
Sie wandern die Strecke auf der Variante über Hermannsburg. Die leichte Etappe verläuft meist auf Pfaden sowie Wirschafts- und Forstwegen. In und um Hermannsburg auch entlang befestigter Straßen. Besonders schön ist der erstse Abschnitt entlang der Örtze zwischen Müden und Hermannsburg.
Endziel heute ist Weesen, ein kleines etwa 500 Einwohner zählendes Dorf mit hübschen Dorfkern.

5. Tag: Weesen - Dehningshof - ca. 16 km
Vor der morgigen langen Tour geht es heute verhältnismäßig entspannt durch die Heide:: Sie wandern mit Ihrem Hund durch leicht hügeliges Gelände, meist auf Heide- und Forstwegen (teilweise recht sandig!). Höhepunkt ist der Weg durch das Naturschutzgebiet Mittleres Lüßplateau mit kurz vor dem Ende dem Rundweg um den Angelbecksteich.

6. Tag: Dehningshof - Celle - ca. 23 oder 29 km
Heute wird's richtig knackig: Ein langer Wandertag bis nach Celle, den Sie über den Europäischen Fernwanderweg E1 ab Groß Hehlen um sechs Kilometer abkürzen können (23 statt 29 km). Sehenswert unterwegs sind die Wildecker Teiche, besonders attraktiv ist der Abschnitt entlang der Allerwiesen. Genießen Sie auf jeden Fall noch einmal die Heide in vollen Zügen bevor Sie nach einem langen Wandertag in der 700 Jahre alten Residenzstadt Celle ankommen - Ihrem Endziel der Reise.
Tipp: Celle lohnt eine Verlängerung, um sich am nächsten Tag ausgeruht die Stadt anzuschauen. Besonders die Altstadt von Celle ist beeindruckend mit beinah 500 Fachwerkhäusern aus dem 16. und 18. Jh., die allesamt restauriert wurden. Damit verfügt Celle über die größte Ansammlung historischer Häuser aus dieser Zeit in ganz Europa.

6. Tag: Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück endet Ihre Wanderreise.
(Die Rückfahrt zum Starthotel (zu Ihrem Auto) erfolgt in Eigenregie und ohne Gepäcktransfer.
Gerne senden wir Ihnen unverbindlich und kostenlos per E-Mail unsere Info-Broschüre zu dieser Wanderreise.

Anforderungen

Der Heidschnuckenweg ist technisch nicht anspruchsvoll und erfordert weder Schwindelfreiheit noch Trittsicherheit. Es gibt nur wenige und mäßige Steigungen. Für die letzte Etappe benötigen Sie jedoch etwas Ausdauer. Die Wege und Pfade sind gut ausgebaut, teilweise sandig.  Im Naturschutzgebiet herrscht offiziell Leinenpflicht. Der Heidschnuckenweg ist ein Wanderweg für alle Jahreszeiten.

Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern etwas abweichen, abhängig von der Lage Ihrer Unterkunft am Etappenziel.

Unterkünfte

Sie übernachten mit Ihrem Hund in Pensionen, Gasthäusern und Mittelklasse-Hotels. Alle Zimmer mit DU/WC, TV.  Ihr Hund übernachtet bei Ihnen auf dem Zimmer. Teilweise mit hauseigenem Restaurant oder ansonsten Möglichkeiten zum Abendessen in der Nähe.

Unterkünfte können je nach Saison und Verfügbarkeit zum Buchungszeitpunkt variieren. Ihre Unterkunftsliste ist Teil der Reiseunterlagen und bis kurz vor Anreise unter Vorbehalt.

Leistungen

Im Preis eingeschlossene Leistungen

  • 6 x Übernachtung mit Frühstück
  • 5 x Lunchpaket
  • Begrüßungscocktail am Anreisetag
  • Gepäcktransfer bis Celle
  • Wander- und Infomaterial
  • 1 Unterlagen-Set pro Buchung

An- und Abreise/Parken
Start der Reise: Soltau
Ende der Reise: Celle
Die Rückreise von Celle nach Soltau erfolgt in Eigenregie und ohne Gepäcktransfer (Bahn ca. 1,5 St., 1 x umsteigen)
Parken: Je nach Verfügbarkeit (eventuell kostenpflichtig) am Anreisehotel oder in Hotelnähe

Hinweise
Maximal 2 Hunde pro Zimmer
Bei individuellen Wanderreisen mit täglichem Unterkunftswechsel können wir nicht garantieren, dass Sie Ihren Hund immer mit zum Essen mitnehmen können. Bitte beachten Sie dies vor Ihrer Buchung.

Termine & Preise

Reisetermine
09.01.-19.12. | Anreisetag frei wählbar
( Wir empfehlen für diese Variante eine frühzeitige Buchung, vor allem in der Heideblüte Aug-Sep.)

Reisepreis pro Person 2021
€ 535 im Doppelzimmer
€ 730 im Einzelzimmer
€ 115 Hundepauschale

Verlängerung / Pausentage
Sie können Ihre Reise mit Zusatzübernachtungen/Pausentage in allen Etappenorten verlängern. Preise vorab auf Anfrage

Nicht im Reisepreis enthalten
An- und Abreise
Ortstaxe
Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Rückreise ab Celle
Übrige Verpflegung und persönliche Ausgaben
Reiseversicherungen

Bild: Frerk Meyer, flickr