Wandern mit Hund auf dem Harzer Grenzweg

Individuelle Wanderreise mit Gepäcktransfer
6 Tage | 5 Nächte


Entdecken Sie mit Ihrem Hund in Stück deutsch-deutsche Geschichte: in der früher verbotenen Zone erstreckt sich ein Naturparadies mit Relikten deutscher Geschichte: Wachtürme, Horchposten, DDR-Grenzsteine. Sie wandern mit Ihrem Hund durch dichten Wald oder abwechselnd auf den typischen Betonplattenwegen (dem früheren  "Kolonnenweg") und verschwiegenen Grenzpfaden In dieses 40 Jahre unzugängliche Gebiet haben sich seltene Tiere zurückgezogen und ist es Biotop mit wildem und ursprünglichem Charakter bewahrt geblieben. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Wanderreise, die auf einzigartige Weise ein Stück (Harzer) Geschichte, Natur und Kultur verbindet.

Jetzt buchen

REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise in Ilsenburg
Sie starten Ihren Wanderurlaub am Fuße des Brockens: im idyllischen Luftkurort Ilsenburg mit seiner malerischen kleinen Innenstadt mit zahlreichen historischen Fachwerkhäusern. Wir empfehlen eine zeitige Anreise, so dass Sie und Ihr Hund am Nachmittag noch etwas Zeit haben für einige Entdeckungen und Spaziergänge

2. Tag: Ilsenburg - Brocken – ca. 20 km
Ihre erste Wanderetappe führt Sie und IHren Hund auch gleich auf den höchsten Punkt des Harzes: den Brocken. Sie wandern ins Eckertal und entlang der Eckerdurch ein Schluchtwald-Biotop zum Eckerstausee. Es geht an einer Rangerstions vorbei (früher Grenzbewachungskaserne, heute Nationalpark-Informationsstation und Einkehrmöglichkeit) direkt auf einen Kolonnenweg. Der Aufstieg zum Brocken hat es schon etwas in sich: es geht 4 km hinaus auf 1141 Höhenmeter. Der Brocken war Stationierung für Truppen aus der DDR und Sowjetunion und für die Bevölkerung nicht zugänglich. Sie übernachten mit Ihrem Hund in einem Nebengebäude des Brockenhotels (im Turm keine Hundezimmer).

3. Tag: Brocken - Braunlage – ca. 15 km
Wenn das Wetter mitspielt sollten Sie bevor es heute losgeht, den herrlichen Rundblick genießen. Mit etwas Glück sehen Sie sogar den Fichtelberg im 200km entfernte Erzgebirge! Danach geht es stetig bergab: Über den Goetheweg (ein Stück als Betonplattenweg) erreichen Sie  den Dreieckigen Pfahl, einen historischen Grenzstein aus 1866. Er markiert einst den Grenze zwischen dem Königreich Hannover und dem Herzogtum Braunschweig. Weiter geht es immer dicht an der ehemaligen Grenze unterhalb des
Wurmberges vorbei, bis zum Erinnerungsstein an der Bremke. Hier verlassen Sie den Harzer Grenzweg, um nach Braunlage zu gelangen.
Tipp bei zeitiger Anreise: Braunlage verfügt über die längste Seilbahn Norddeutschlands, die Wurmbergseilbahn.

4. Tag: Braunlage - Hohegeiß – ca. 16 km
Heute werden Sie von den Flüssen  Bremke und Warme Bode begleitet und es wartet das Freiland Freiland-Grenzmuseum in Sorge. Hier finden Sie noch original erhaltene DDR-Grenzanlagen inkl. Hundelaufanlagen, Beobachtungstürme. Der Grenzweg folgt dem Fluss Warme Bode bis zum Örtchen Sorge. Wenig später erreichen Sie Hohegeiß, Ihrem heutigen WAnder-Endziel. Da wir in Hohegeiß keine Übernachtungsmöglichkeit haben, fahren Sie nach Abschluß mit Ihrem Hund mit dem Bus zurück nach Braunlage (12 Minuten Fahrtzeit).

5. Tag: Hohegeiß - Walkenried - ca. 18 km
An Ihrem letzten Wandertag warten noch einmal geschichtsträchtige Ortschafen und wundervolle Ausblicke über die Harzer Landschaft. Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Hund wieder nach Hohegeiß zum Etappeneinstieg. Kurz hinter Hohegeiß stoßen Sie dann auf den historischen Drei-Länder-Stein,, der 17949 gesetzt wurde. Hier treffen Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zusammen. Weiter geht es auf schmalen Waldwegen an alten Grenzsteinen und dem sagenumwobenen Gedenkstein „Schwangere Jungfer“ vorbei hinauf zur Wendel-Eiche. Bei guter Sicht können Sie von hier aus den Brocken sehen. Ab jetzt geht es bergab an der 2-Länder-Eiche und am Grenzstein „Spitzer Winkel“ vorbei nach Walkenried, Ihrem heutigen Endziel und Übernachtungsort.
Tipp: in Walkenried finden Sie die fas 900 Jahre alte Klosteranlage Walkenried, die zum Weltkulturerbe gehört. In einer Ausstellung (innen leider nicht für Hunde zugänglich) können Sie sich anschauen, wie die mehr als 100 Mönche hier im Mittelalter gelebt haben.

6. Tag Abreise oder Verlängerung
Am Vormittag werden Sie per Taxi- oder Kleinbustransfer zurück nach Ilsenburg gefahren und treten die Heimreise an, wenn Sie keine Verlängerung gebucht haben (Reservierung von Zusatznächten bei Buchung erforderlich).
Hinweis:
Wetter- oder organisatorisch bedingte Änderungen der Etappen vorbehalten.

Zum Nachlesen aller Reiseinfos senden wir Ihnen gerne unverbindlich & kostenlos per E-Mail die Info-Broschüre zu dieser Wanderreise.

Anforderungen

Eine mittelschwere Wanderung mit einer anspruchsvollen Etappe zum Brocken. Auch für Wanderanfänger mit guter Kondition geeignet: der Harzer Grenzweg ist komplett beschildert. Sie wandern teil auf Betonplatten (Kolonnenweg) als auch auf Waldpfaden.

Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern abweichen, abhängig von der Lage Ihrer Unterkunft am Etappenziel.

Unterkünfte

Sie übernachten gemischt in Pensionen, Gasthäusern und Hotels. Alle Zimmer mit DU/WC. Ihr Hund übernachtet bei Ihnen auf dem Zimmer.

Einige Häuser haben ein Restaurant oder Sie finden eine Auswahl in den Ortschaften.

Unterkünfte können je nach Saison und Verfügbarkeit zum Buchungszeitpunkt variieren. Ihre Unterkunftsliste ist Teil der Reiseunterlagen und bis kurz vor Anreise unter Vorbehalt.

Leistungen

Im Preis eingeschlossene Leistungen

  • 5 x Übernachtung mit Frühstück
  • 4 x Lunchpaket
  • 5 x Ortstaxe
  • Gepäcktransfer
  • Rücktransfer nach Ilsenburg
  • Karten- und Wandermaterial
  • 1 Set Reiseunterlagen pro Buchung
  • SOS-Wanderhilfe (8-20 Uhr)
  • GPS-Files auf Wunsch verfügbar

An- und Abreise/Parken
Start- und Endpunkt: Ilsenburg
Parken: Hotel (kostenpflichtig) oder Hotelnähe

Hinweise
Maximal 1 Hund pro Buchung
Für Ihren Hund benötigen Sie für die Busfahrten einen Maulkorb.
Bei individuellen Wanderreisen mit täglichem Unterkunftswechsel können wir nicht garantieren, dass Sie Ihren Hund immer mit zum Essen mitnehmen können. Bitte beachten Sie dies vor Ihrer Buchung.

Termine & Preise

Reisetermine
24.3. - 31.10.2024 | Anreise täglich
Nicht buchbar an Feier- oder Brückentagen

Reisepreis pro Person 2024
€ 555 im Doppelzimmer
€ 640 im Einzelzimmer (ab 2 Reisende)
€ 775 im Einzelzimmer (Alleinreisende)
(Ermäßigung ab 4 Personen)

Verlängerung/Pausentage
Sie können Ihre Reise verlängern mit Zusatzübernachtungen/Pausentage an jedem Etappenort. Preise vorab auf Anfrage

Nicht im Reisepreis enthalten
An- und Abreise Ilsenburg
Hundekosten (€ 10-20 pro Nacht)
Übrige Verpflegung und persönliche Ausgaben
Parkkosten
Reiseversicherung