Wandern mit Hund in der Eifel - Hundewandern auf dem Eifelstesig

Eifel-Wandern auf 4 Etappen

Individuelle Wanderreise 5 Tage / 4 Nächte

Zusammen mit Ihrem Hund erkunden Sie auf 4 Wanderetappen den Eifelsteig und seine Partnerwege. Die Wanderwegen führen durch den Nationalpark Eifel und durch den Deutsch-Belgischen Naturpark. Mit diesem Wandern-ohne-Gepäck Arrangement wandern Sie mit Ihrem Vierbeiner unbeschwert auf naturbelassenen Pfaden, durch stille Flusstäle und immer vorbei an traumhaften Ausblicken . 

Jetzt buchen

REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise in Gemünd*

2. Tag: Gemünd – Kall/Kloster Steinfeld - ca. 18 km
Sehenswertes unterwegs: kulturhistorischer Eisenwanderweg, historischer Ortskern Olef, Kloster Steinfeld mit Eifelbasilika, Wald & Felspfade, Pingenwanderweg mit Infotafeln

3. Tag: Kall/Kloster Steinfeld – Blankenheim - ca. 22-24 km
Sehenswertes unterwegs: Eifel-Blick-Königsberg, Römerkanal-Wanderweg, Naturschutzgebiet Haubachtal, Tiergartentunnel Blankenheim

4. Tag: Blankenheim – Hellenthal ~ ca. 25 km
Heute steht eine lange Etappe auf dem Programm: Sehenswertes unterwegs: u.a. Historischer Burghort Blankenheim mit Ahrquelle, Stadttoranalage und Fachwerkhäusern, Hügelgrab, Burg Reifferscheid mit ‚Eifel-Blick’

5. Tag: Hellenthal – Gemünd - Abreise - ca. 17 km
Sehenswertes unterwegs: u.a. Hellenthal mit Wildgehege und Greifvogelschau, Burg in Reifferscheid, Wisselbachtal , Bootstouren auf dem Obersee (auch mit Hund möglich)
Bitte beachten: Nach Ende der heutige Wanderung geht es nach Hause. In dieser Variante ist keine Übernachtung mehr enthalten.

* Bei Nicht-Verfügbarkeit in Gemünd wird ein anderer Etappenort als Start (und Ende) eingebucht.

Gerne senden wir Ihnen unverbindlich und kostenlos per E-Mail unsere Info-Broschüre zu dieser Wanderreise.

Anforderungen

Eine mittelschwere Wanderung mit zwei längeren Tagesetappen die von Ihnen und Ihrem Hund etwas Ausdauer fragen. Die Strecken weisen keine technischen Schwierigkeiten auf. Mit normaler Ausdauer und einer guten Kondition von Mensch und Hund ist diese Wandertour gut zu bewältigen. Beachten Sie jedoch immer, dass Sie mehrere Tage hintereinander wandern. Pausentage (Zusatzübernachtungen) können in allen Etappenorten (vorab) zugebucht werden.

Unterkünfte

Sie übernachten in guten 3-Sterne-Hotel und Pensionen (oder mit 3-Sterne Niveau). Alle Zimmer mit DU/WC. Entweder mit Restaurant im Haus (Abendessen teilweise nur auf Voranmeldung) oder Möglichkeiten im Ort.

Leistungen

Im Preis eingeschlossene Leistungen

  • 4 x Übernachtung
  • 4 x Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Routenbuch, Wanderkarte (1 Set pro Buchung)
  • Parkplatz für die Dauer Ihrer Wandertour

Eigenanreise
Start- und Endpunkt: Gemünd*
Parkplatz an der Unterkunft oder nahbei (in der Regel kostenlos)

* Bei Nicht-Verfügbarkeit anderer Etappenort als Start- und Endpunkt.

Hinweis
Maximal 2 Hunde pro Zimmer
Bei individuellen Wanderreisen mit täglichem Unterkunftswechsel können wir nicht garantieren, dass Sie Ihren Hund immer mit zum Essen mitnehmen können. Bitte beachten Sie dies vor Ihrer Buchung.

Termine & Preise 2018

Reisetermin
08.01. - 15.12.2018
An Feiertagen nicht buchbar.


Reisepreis
EUR 259 pro Person im Doppelzimmer
EUR 339 pro Person im Einzelzimmer
EUR 45 einmaliger Zuschlag pro Hund

Zubuchbare Leistungen (bitte direkt bei Buchung angeben)
EUR 30 pro Person für insgesamt 4 Lunchpakete
GPS Tracks kostenlos verfügbar
GästeTicket Eifel: Bei Anreise mit der Bahn: Damit nutzen Sie im Rhein-Sieg (VRS) und Aachener Verkehrsverbund (AVV) kostenlos die normalen Bus- und Bahnverbindungen.

Verlängerung oder Zusatzübernachtung
Zusatznächte in allen Etappenorten möglich. Preise auf Anfrage.

Nicht im Reisepreis enthalten
Ortstaxe (vor Ort zahlbar)
übrige Verpflegung, persönliche Ausgaben
An- und Abreise


Einige Kundenmeinungen zu dieser Reise:

Christine H.:
Unser Wanderurlaub hat uns sehr gut gefallen, die Unterkünfte waren gemütlich und sauber und wir wurden überall sehr herzlich empfangen. Die Unterkunft in Kall gefiel uns besonders wegen der Atmosphäre und des geschichtlichen Hintergrundes! Die Hotel-Restaurants waren sehr gut. In Steinfeld ist "Die alte Abtei" und in Hellenthal "Zur Posthalterei" als Restaurant empfehlenswert. Die Frühstücksbuffets und Lunchpakete waren reichhaltig und liebevoll hergerichtet. Der Gepäcktransfer hat problemlos geklappt. Die Beschilderung und der Ausbau der Wege war sehr gut, wir haben uns gefreut, dass wir unseren Hund größtenteils ohne Leine laufen lassen konnten. Zwischen Steinfeld und Blankenheim sollte man unbedingt den kleinen Abstecher zur römischen Wasserleitung machen!
Das Infomaterial und die Wegbeschreibungen, die wir im Vorfeld bekommen haben waren sehr ausführlich. Wir haben sie in unsere Wanderapp (outdoor active) übertragen und konnten uns gut orientieren.

Stefanie G. aus Schleswig-Holstein:
Es war gaaaaaaaanz toll!!!! Wir haben so viele nette Leute getroffen, in jedem Hotel wurden wir freundlich empfangen - trotz 3er Hunde ;-)

Daniela O.:
Wir hatten einen sehr schönen Urlaub in der Eifel. Die Hotels sind sehr gut gewählt. Alle waren sauber und sehr Gastfreundlich. Man hatte wirklich das Gefühl, das man trotz der zwei großen Hunde überall herzlich wilkommen war. Alles war gut organisiert und der Gepäcktransfer klappte bestens. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter und konnten bei strahlendem Sonnenschein die Eifel genießen. Auch als untrainierte Wanderer konnten wir die Strecken gut zurück legen. Wobei die Burgenroute schon ein wenig anspruchsvoller war :-) Uns persönlich hat der Aufenhalt in Blankenheim sehr gut gefallen. Hätten wir vorher gewusst das es dort so schön ist, hätten wir dort ein "Pausetag" gebucht. Die Altstadt ist sehr schön und es wäre bestimmt schön gewesen, dort ein Tag länger zu verbringen. Auch Reifferscheid wäre ein "Paustag" wert gewesen, da wir gern den Wildtierpark besucht hätten. Aber laut Info der Unterkunft in Raifferscheid, ist das besser ohne Hund machbar und man sollte sich min. ein halben Tag Zeit nehmen.
Das Heft mit der Wegbeschreibung sollte nochmal überarbeitet werden. Das ist leider manchmal etwas verwirrend. Evtl. sollte nur der Weg vom Hotel zur Wanderroute, und der Weg wieder runter von der Wanderroute zum Hotel beschrieben werden. Es ist leichter, der Ausschilderung des Eifelsteigs/Burgenroute zu folgen, als der Beschreibung. Auch der Weg vom Hotel in Blankenheim zum Einstiegspunkt "Blankenheimer Wald" ist in der Kilometerangabe nicht berechnet. Zum Glück gab uns das Hotel den Tipp, mit dem Bus dort hin zu fahren. Ab dort folgt man dann ja der Burgenroute. Als Tipp evtl. gleich am Anfang des Textes. Wir haben erst wieder nach dem Eifelsteig gesucht und uns gleich am Anfang verlaufen. Wir sind totale Anfänger, das passiert bestimmt keinem erfahrendem Wanderer, ich denke aber das es evtl. für viele das erste mal ist. Wir würden in jedem Fall sofort wieder über travel4dogs buchen und werden es auch weiter empfehlen.

Daniela B. aus Hamburg:
Wir hatten ganz wunderbare Tage in der Eifel!

Marion S. aus NRW:
Uns hat die Reise gut gefallen, wobei wir auch ziemliches Glück mit dem Wetter hatten. Hotels waren prima und wir haben den Weg immer gefunden. Unser Max wäre wahrscheinlich gern noch weitergewandert :-)

Fotonachweis: gorilla, fotolia