Saar-Hunsrück-Steig Wandern mit Hund - © hiking-blog.de

Hundewandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig

Individuelle Standort-Wanderreise 6 Tage / 5 Nächte

Auf dem Saar-Hunsrück-Steig finden Sie und Ihr Hund einen Fernwanderweg mit dem meisten Anteil an Naturwegen: 70 Prozen (nur 4 Prozent Asphalt!). Für wanderlustige, abenteuerliche 2- und 4-Beiner gibt es urige Moorlandschaften, spannende Felspassagen und eindrucksvolle Täler.

Jetzt buchen

REISEVERLAUF

1. Tag: Individuelle Anreise in Morshausen
Nutzen Sie den Nachmittag für eine erste Entdeckungstour mit Ihrem Hund.

2. Tag: Etappe Heyweiler - Kastallaun - ca. 15 km
Per Wandertaxi geht es von Emmelshausen zum Toureneinstieg nach Heyweiler.
Höhepunkte unterwegs: Erlebnisfeld Mannebach - Junkersmühle, Deimerbachtal - Uhler Kopf, Burg Kastellaun
- Bustransfer ab Kastellaun zurück nach Emmelshausen -

3. Tag: Etappe Heyweiler - Morshausen - ca. 13 km
Per Wandertaxi direkt ab Unterkunft zum Toureneinstieg nach Heyweiler.
Höhepunkte unterwegs: Baybachklamm - Schmausemühle - evtl. Abstecher zur Burg Waldeck - Roskerbrücke -
Traumschleife Murscher Eselsche - Aussichtsrunde mit Eifelblick
- Wanderetappe endet in Morshausen -

4. Tag: Etappe Oppenhausen - Morshausen - ca. 16 km
Per Wandertaxi direkt ab Unterkunft zum Toureneinstieg nach Oppenhausen.
Höhepunkte unterwegs: Schloss Schöneck - Daubisberger Mühle - Ehrbachklamm - Ehrenburg - Ehrenburgblick
- Wanderetappe endet in Morshausen -

5. Tag: Etappe Oppenhausen Boppard - ca. 18 km
Per Wandertaxi von Emmelshausen zum Toureneinstieg nach Oppenhausen
Höhepunkte unterwegs: Traumschleife Hasenkammer - Horstkopf - Hexentanzplatz -Vierseenblick - Rheinschleife
- Fahrt mit der Hunsrückbahn zurück nach Emmelshausen -

6. Tag: Individuelle Abreise aus Morshausen

Hinweis:
Die Wanderungen werden abhängig vom Transfer eingeteilt und können vom oben genannten Ablauf abweichen. Das Wandertaxi bringt Sie an zwei Tagen ab Emmelshausen zum Etappenstart (Start 9:30 Uhr). Zurück geht es 1 x per Bustransfer und 1 x mit der Hunsrückbahn.

Anforderungen

Sie wandern auf überwiegend naturnahen Wegen und Pfaden. Die Etappen sind relativ kurz, eine gute Basiskondition ist jedoch für ganztägige Wanderungen immer erforderlich.

Unterkünfte

Sie übernachten in einem 2-Sterne Gasthaus in Morshausen mit eigenem Restaurant (Dienstag Ruhetag). Ihr Zimmer verfügt über Du/WC, TV.

Leistungen

Im Preis eingeschlossene Leistungen

  • 5 x Übernachtung
  • 5 x Frühstück
  • 4 x Lunchpaket
  • Parkplatz am Haus
  • Wanderführer(buch) Saar-Hunsrück-Steig (1 Set pro Buchung)
  • Wanderbuch 'Von Mühle zu Mühle"
  • Eintrittskarte für die Burg Ehrenburg (Hunde sind im Außengelände erlaubt)
  • 4 Fahrten mit dem Wandertaxi für Mensch und Hund
  • (Hunsrück) Bahn und Busfahrschein für den Menschen (für Ihren Hund bitte noch vor Ort erwerben)

Eigenanreise
Start- und Endpunkt: Morshausen

Hinweis
Für die Fahrt mit der Hunsrückbahn ist die Maulkorbmitnahme verpflichtet.
Bei individuellen Wanderreisen können wir nicht garantieren, dass Sie Ihren Hund immer mit zum Essen mitnehmen können (abhängig von Auslastung, anderen Gästen mit Hund etc.). Bitte beachten Sie dies vor Ihrer Buchung.

Termine & Preise

Reisetermin
Ganzjährig buchbar (außerWeihnachten/Silvester)
Anreise frei wählbar

Reisepreis 2017
EUR 296 pro Person im Doppelzimmer
EUR 321 pro Person im Einzelzimmer

Reisepreis 2018
EUR 316 pro Person im Doppelzimmer
EUR 341 pro Person im Einzelzimmer

Zusatznächte
Verlängerung möglich. Preise auf Anfrage.

Nicht im Reisepreis enthalten
EUR 25 Hundepauschale (vor Ort zahlbar)
An- und Abreise
Fremdenverkehrsabgabe - soweit fällig - vor Ort zahlbar
Bahn- und Busfahrschein für Ihren 4-Beiner (Kinderfahrschein)


Einige Kundenmeinungen zu dieser Reise:

Fam. G.:
Unser Urlaub war klasse! Dickes Lob andieOrganisation,die Unterkunft war sehr nett,gutes Frühstück ,super Lunchpaket ,leider am Abend Stammtisch mit Rauchern, aber nette Wirtsleute, nettes Zimmer.Das Taxi kam immer sehr zuverlässig, mit unserem Hund gab es nie Probleme mit dem Transport. Die Wanderstrecken waren abwechslungsreich ausgesucht und mit Karten, Fahrplänen usw. gut vorbereitet. Das Wetter spielte auch gut mit, die Gegend ist landschaftlich wunderschön,bei uns gab es nur ganz vereinzelt Wanderer, die Menschen und Hunde, denen wir begegnet sind, waren sehr nett. Ideal zum wandern mit Hund,durch die  weichen Naturwege und fast nie in der Nähe von Strassen, der Hund konnte fast den ganzen Tag ohne Leine laufen!