Urlaub in beinah wieder allen Bundesländern uneingeschränkt möglich

von travel4dogs

Reisen innerhalb Deutschland: Die aktuellen Regeln

Nach und nach wurden in den meisten Bundesländern das umstrittene Beherbergungsverbot für Reisende aus innerdeutschen Coronta-Hotspots gekippt. Einige Bundesländer (z.B. Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz) hatten die Regelung gar nicht umgesetzt. Inwzischen gilt das Beherbergungsverbot nur noch in 4 Bundesländern:

Hamburg
Sachsen-Anhalt
Mecklenburg-Vorpommern (20.10.: Beherbergungsverbot ist durch ein Gericht aufgehoben)
Schleswig-Holstein (23.10.: Beherbergungsververbot ist durch ein Gericht aufgehoben)

Was bedeutet Beherbergungsverbot? Kann ich in diesen Bundesländen gar keinen Urlaub machen?

Doch, auch wenn Sie aus einem innerdeutschen Corona-Hotspot kommen, können Sie Ihren Urlaub antreten. Jedoch müssen Sie einen negativen Corona-Test vorlegen, der nicht älter ist als 48 Stunden.

Kann ich meinen Urlaub kostenfrei stornieren, wenn es ein Beherbergungsverbot gibt für mich?

Wenn Sie mit Vorlage eines negativen Corona-Test anreisen können, haben Sie kein Recht auf eine kostenlose Stornierung. Auch die Verbraucherzentrale gibt an, dass ein solcher Test vor der Reise zumutbar ist. Hier wird im Einzelfall aber immer nach Möglichkeiten geschaut - vorausgesetzt, Sie nehmen selber auch rechtzeitig Kontakt auf, um die Optionen zu besprechen.

Zurück