Radurlaub mit Hund Deltawerke Zeeland - © NBTC

Radurlaub mit Hund: Dünen, Meer... Deltawerke

6 Tage individuelle Radreise mit Gepäcktransfer

Sobald Sie Zeeland in Sicht haben, beginnt das Urlaubsgefühl: Weite Landschaften und Aussichten, lange Strände an wilder Küste, das Gefühl von Stille und Ruhe - das ist Zeeland. Die weltberühmten Deltawerke sind ein Wahrzeichen holländischer Fachkonstruktion und ziehen jährlich Millionen Besucher an. Freuen Sie sich auf Dünen, Strand, authentische alt-holländische Dörfer und radeln Sie etwas in der Zeit zurück.

Jetzt buchen

REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise nach Burgh-Haamstede
Individuelle Anreise ab 14 Uhr in Ihrem Hotel in Burgh-Haamstede, mitten im wunderschönen Dünengebiet, nah am Strand. Wenn Sie Ruhe suchen, dann sind Sie hier richtig.

2. Tag: Burgh-Haamstede – Brielle – ca. 50 km
Heute radeln Sie an einer der unberührtesten Küstenlinie der Niederlande: Die Küste der Insel Schouwen-Duiveland ist ca. 21 Kilometer lang und die fast schneeweißen Strände, geschmückt von Dünen, sind bekannt als die schönsten Strände der Niederlande.
Heute werden Sie noch mehr sehen, worauf die Holländer stolz sind: die Deltawerke. Eine eindrucksvolle Konstruktion von Deichen, Dämmen und Schleusen, die einen großen Teil der Niederlande vor Überschwemmungen schützen soll.
Vorbei an den Deltawerkkonstruktionen Grevelingendam und Brouwerdam radeln Sie von der Insel Schouwen-Duiveland zur (südholländischen) Insel Goeree-Overflakkee. Am Ende des Nachmittags kommen Sie an der dritten Deltakonstruktion Haringvlietdam vorbei, wenn Sie auf die Insel Voorne-Putten (auch südholländisch) fahren. Sie übernachten im alten Festungsstädtchen Brielle.

Tag 3: Brielle – Willemstad – ca. 50 km
Sie starten heute am Brielser Meer: am schönen Ufer des Flusses De Bernisse entlang erreichen Sie die Südseite der Insel Voorne-Putten.
Die Route führt Sie weiter in die Hoekse Waard, eine abwechslungsreiche Insel mit originellen Dörfern, zahlreichen stattlichen Denkmälern, historischen Gebäuden und Mühlen, Deichen und Poldern. Über den Volkerrakdam, das 5. Projekt der Deltawerke, erreichen Sie die beschauliche Stadt Willemstad. In einer der vielen schönen kleinen Restaurants finden Sie sich das Passende zum Abendessen. Nach dem Essen lockt die schöne Altstadt zu einem Spaziergang (Das historische Zentrum ist umgeben von einem interessanten sternförmigen Ring von Festungswerken, Grachten und Kanälen).
Hinweis: Auf Ihrer heutigen Route ist auch eine kurze Fährfahrt enthalten (Kosten ca. EUR 1 pro Person).

Tag 4: Willemstad – Zierikzee/Noordgouwe– ca. 48 km
Die heutige Route führt Sie über die Insel Goeree-Overflakkee nach Oude Tonge. Sie genießen von der typisch holländischen Landschaft mit ausgedehnten Poldern, schönen Dünen und goldgelben Sandflächen. Über den Grevelingendam erreichen Sie die kleine Stadt Bruinisse, Stadt der Muscheln oder auch „das Tor von Zeeland". Nehmen Sie sich etwas Zeit für einen schönen Spaziergang durch das Hafengelände und trinken Sie einen Kaffee oder ein kühles Bier auf einer der vielen Terrassen.
Danach führt Sie Ihre Route wieder Richtung „Ihrer“ Insel Schouwen-Duiveland.  Ihr heutiges Etappenziel ist Zierikzee, gelegen am Meeresarm Oosterschelde. Mittelalterliche Straßenzüge, mehr als 500 historische Häuser und ein eindrucksvoller Jachthafen lohnen einen schönen Spaziergang nach dem Abendessen.

Tag 5: Zierikzee/Noordgouwe – Burgh-Haamstede – ca. 56 km
Ihre letzte Radetappe verspricht noch einmal 100% Zeeland: Die Zeeland-Brücke ist mit über 5 km Länge und 50 Bogen die längste Brücke der Niederlande. Sie führt Sie über die Oosterschelde zur Insel Noord-Beveland. Noord-Beveland ist die kleinste der seeländischen Inseln. Die Insel ist einzigartig gelegen zwischen Nordsee, dem Meeresarm Oosterschelde und dem herrlichen Wassersportgebiet Veerse Meer.
Auf dieser Strecke,  durch grüne Felder und originelle seeländische Dörfer scheint es, als ob die Zeit stehen geblieben ist. Wieder zurück auf der Insel Schouwen-Duiveland genießen Sie die wunderschöne hügelige Dünenlandschaft mit Sandverwehungen, weiten Ebenen und Dünenwiesen. Heutiges Endziel ist wieder Burgh-Haamstede, wo Sie Ihre letzte Nacht verbringen.

Tag 6: Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt (Verlängerungspreise auf Anfrage).

Anforderungen

Alle Radstrecken sind völlig eben. Sie folgen hervorragend beschilderten Fernradwegen, die in ganz Holland zu finden sind und die die Orientierung sehr einfach machen. Sie radeln abseits des Verkehrs auf richtigen Fahrradwegen und in meist sehr reizvoller Natur.

Unterkünfte

Nach einem langen Tag Radfahren ist es herrlich, wenn man in einem guten Hotel(bett) schlafen kann. Sie übernachten darum in komfortablen 3-Sterne Hotels.

Leistungen

Im Preis eingeschlossene Leistungen

  • 5 x Übernachtung
  • 5 x Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Radwanderkarten, Infomaterial, Tourenbeschreibung (1 Set pro Buchung)
  • Service-Hotline
  • Kostenloser Parkplatz für die Reisedauer

Eigenanreise
Start- und Endpunkt: Burgh-Haamstede

Hinweis
1 Hund pro Zimmer
(Bei 2 Hunden im Zimmer fällt ein Aufpreis von € 30 pro Person pauschal (zzgl. Hundekosten) an, da teilweise größere Zimmer gebucht werden).
In niederländischen Hotels ist die Hundemitnahme zum Frühstück meist nicht möglich. Bitte beachten Sie dies vor Ihrer Buchung.

Termine & Preise 2018

Reisetermin
08.04.-25.09.2018
Anreise frei wählbar.

Reisepreis
EUR 459 pro Person im Doppelzimmer
EUR 609 pro Person im Einzelzimmer
EUR 75 Hundepauschale

Zubuchbare Leistungen (bitte direkt bei Buchung angeben):
EUR 60 Leihrad 7-Gang Tourenrad (für die gesamte Tour)
EUR 125 E-Bike (für die gesamte Tour)
EUR 10 Ausleihe GPS Gerät
EUR 138 pro Person Halbpension (3-Gang-Menü)
EUR 17,50 pro Tag Miete Hundeanhänger (Standardgröße)
EUR 14 pauschal pro Rad Pannenhilfe für unterwegs (sowohl für eigene als auch Leih-Räder)

Extra
EUR 75 für 2. Hund im Zimmer
EUR 30 Aufpreis pauschal pro Person bei 2 Hunden im Zimmer

Zusatznächte mit Frühstück
EUR 70 pro Person
zzgl. Hundekosten (abhängig vom Hotel)

Nicht im Reisepreis enthalten
Ortstaxe
Fährfahrt
Übrige Verpflegung, persönliche Ausgaben
An- und Abreise


Einige Kundenmeinungen zu dieser Reise:


Idda M.:
Die Radwandertage waren sehr eindrucksvoll und wir sind mit vielen schönen Erinnerungen wieder zu Hause angelangt. Das Wetter, wie auch alles andere hat vorzüglich geklappt und auch unser Hund hat die Reise gut mitgemacht. Auf unserer Tour mussten wir noch eine kurze Fährverbindung nehmen. Es wäre sinnvoll dies im Plan zu vermerken. Der Hundeanhänger war toll. Als es mal in der Nacht geregnet hat, wurde uns aber bewusst, dass der Anhänger nicht wasserdicht ist. Eventuell gibt es hierfür Regenhauben.

Kerstin H.:
Trotz der hohen Temperaturen hatten wir einen sehr schönen Urlaub! Der Hund hatte viele Möglichkeiten  ins Wasser zu springen, um sich abzukühlen. Auch der Ruhetag Willemstad war sehr schön um neue Kraft zu tanken. Für Hunde gibt es dort schöne Auslaufgebiete! Wir haben uns in allen Hotels sehr wohl gefühlt und der Hund war überall gerne gesehen.

Gregor F.:
Die Tour hat uns insgesamt gut gefallen. Wir hatten großes Glück mit dem Wetter und es war kaum windig. Die Hotels waren ok bis gut. Vor allem das Hotel in Willelmstad und in Schuddebeurs waren sehr gut. Wenn es jedoch unterwegs geregnet hätte, hätten wir uns - mit einem regennassen Hund - vor allem in dem sehr schönen neuen Hotel in Willemstad sicher nicht so wohl gefühlt. Aber es ist ja alles gut gegangen...... Die Touren waren gut ausgesucht und die Anleitung war zumeist ausreichend.

Bildnachweis: NBTC Holland Marketing, Vrienden van de Voetveren