Wandern mit Hund in der Dachstein-Tauern Region - Hundewandertour in Österreich

9 Tage wandern in der Dachstein-Tauern Region

Individuelle Rundwanderung 9 Tage / 8 Nächte

Bei dieser 9-tägigen Rundwanderung mit Hund behalten Sie und Ihr Vierbeiner das imposante Dachstein-Tauern Massiv immer im Blick. Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und auf geht's...

Jetzt buchen

REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise in Mandling
Im steirisch-salzburgischen Grenzort Mandling haben Sie zum ersten mal Ausblick auf das imposante Dachsteinmassiv.

2. Tag: Mandling – Ramsau - ca. 12 km
Der erste Tag am nördlichen Panoramaweg 100 beginnt mit einer leichten und gleich aussichtsreichen Eingehtour links des Flusses Enns. Über sanfte Bergrücken, sattgrüne Wiesen und schattige Waldpassagen marschieren Sie über den Vorberg in die Ramsau. Wie ein Balkon liegt das Sonnenplateau der Ramsau am Fuße der Dachstein Südwände.

3. Tag: Ramsau – Aich-Assach - ca. 18 km
Es erwartet Sie erneut eine Wanderung mit herrlichen Ausblicken auf das fast 3.000 Meter hohe Dachstein-Tauern-Massiv. Auf Hohl- und Forstwegen zur Sattelberghütte, die zu einer ersten zünftigen »Jause« einlädt. Der Wurzelsteig bringt Sie auf geruhsamen Wegen in das wunderschöne Bauerndorf Birnberg: Der Blumenschmuck an den traditionellen Höfen scheint um die Wette zu blühen. Mit ständiger Panoramasicht ist der Weg nach Aich-Assach schnell zurückgelegt.

4. Tag: Aich-Assach – Öblarn - ca. 20 km
Am Schlusstag des nördlichen Panoramaweges erleben Sie drei völlig unterschiedliche Teilstrecken: Gleich zu Tagesbeginn »erklimmen« Sie mit Ihrem Hund die Assacher Scharte und belohnen sich mit einem wunderschönen Blick über das gesamte Ennstal. Dann geht es hinunter in das weite, offene Gröbminger Talbecken in den schmucken Ort Gröbming. Am Mitterberg wiederum erwartet Sie ein Sonnenverwöhntes flaches Hochplateau mit ausgedehnten Wäldern. Im reizenden Ort Öblarn finden Sie alles, was ein glücklicher Wanderer für Leib und Seele braucht.

5. Tag: Öblarn – Michaelerberg  - ca. 16 km
Am südlichen Panoramaweg, nun rechts der Enns, geht es in leichtem Auf und Ab gemächlich über Wald- und Weidewege zum Gatschberg. "Auf halber Höhe" am Rande des Naturparks Sölktäler kommen Sie erneut in Genuss der malerischen Naturkulisse von Dachstein und Tauern.

6.Tag: Michaelerberg – Oberhausberg - ca. 22 km
Die heutige anspruchsvolle Panoramatour verlangt Ihnen und Ihrem 4-Beiner etwas Ausdauer und Fitness ab. Es lohnt sich aber: die Etappe führt quer durch drei herrliche Tauerntäler. Es erwarten Sie traumhafte Durchstiege, kernige Anstiege und flotte Abstiege. Sie durchqueren schattige Schluchten und sonnige Wiesen. Und natürlich sind die prächtigen Kalkwände des vergletscherten Dachsteins stets in Sicht.

7. Tag: Oberhausberg – Untertag - ca. 12 km
Heute geht es über einsame, waldreiche Wege und lichte Waldböden. Unterwegs lädt ein kleiner, idyllischer Waldteich zu einem Fotostopp ein. Gleich dahinter lockt ein gemütlicher Gasthof von dessen Terrasse Sie eine hinreißende Aussicht auf die Nördlichen Kalkalpen haben. Ein verträumter Weg führt Sie hinein ins Gföhl-Tal zur urigen Gföhl-Alm. Wir empfehlen: Steirerkas und Buttermilch.

8. Tag: Untertal – Mandling - ca. 13 km
Die letzte Etappe ist ein wahrer ‚Erholungstrip’: kurz und mit mäßigen Anstiegen.
Sie durchschreiten die weiten Wiesen der Rohrmooser Weide zu durchschreiten und die Natur um sich herum zu beobachten. In der romantischen Klamm sollten Sie vom köstlich erfrischenden Wasser des Preuneggbach probieren. An dessen Ende angelangt, erwarten Sie wieder blühende Wiesen und fesselnde Fernblicke. Nun geht es letztmalig bergan, der Mandlingpass ist rasch "bezwungen". Blicken Sie noch einmal auf die mächtigen Felswände des Dachsteinmassives und die unzähligen Berggipfel der Schladminger Tauern.
Ihre letzte Übernachtung ist in Mandling, wo Ihre Tour gestartet ist und Ihr Auto auch bereits auf Sie ‚wartet’.

9. Tag: Indiviuelle Abreise
Nach dem Frühstück reisen Sie aus Mandling ab (oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt noch um ein paar Tage)


Gerne senden wir Ihnen unverbindlich und kostenlos per E-Mail unsere Info-Broschüre zu dieser Wanderreise.

Anforderungen

Sie laufen vorwiegend auf beschilderten Wanderwegen und Forststraßen ohne technische Schwierigkeiten. Eine Reise, die mit etwas körperlicher Fitness und Ausdauer von jedem durchschnittlich geübten Wanderer und seinem Hund zu schaffen ist. Und wenn Ihnen das Tagespensum als zu klein erscheint, haben Sie viele Möglichkeiten, die Wegstrecken durch attraktive Abstecher und Varianten »ordentlich« zur verlängern. Sie werden es nicht bereuen!

Unterkünfte

Sie übernachten in gemütlichen Gasthöfen und Pensionen der nationalen ***Kategorie. Ihre Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet (Ausnahme: 1 x Hüttenübernachtung mit DU/WC auf dem Gang).
Hinweis: Im Anreiseort Mandling Unterkunft eventuell an einer Bundesstrasse.

Leistungen

Im Preis eingeschlossene Leistungen

  • 7 x Übernachtung im Zimmer mit DU/WC
  • 1 x Hüttenübernachtung mit DU/WC auf dem Gang
  • 8 x Frühstück oder Büfett
  • 8 x 3-Gänge Abendmenü
  • Gepäcktransport
  • Wegbeschreibung und Kartenmaterial (1 Set pro Buchung)

Eigenanreise
Startpunkt: Mandling
Endpunkt: Mandling

Per Bahn
Die Bahnanreise erfolgt über Salzburg und Selzthal nach Mandling [Regionalzüge] bzw. Schladming oder Radstadt [Intercity]. Taxifahrt zur Unterkunft ca. EUR 15-20. 

Per Auto
Bei PKW-Anreise gebührenpflichtiger Parkplatz am Anreisehotel (ca. EUR 10).

Hinweis
Max. 1 Hund pro Zimmer
Bei individuellen Wanderreisen mit täglichem Unterkunftswechsel können wir nicht garantieren, dass Sie Ihren Hund immer mit zum Essen mitnehmen können. Bitte beachten Sie dies vor Ihrer Buchung.

Termine & Preise 2018

Reisetermin
12.05. - 13.10.2018
Anreise frei wählbar von Montag bis Samstag (keine Anreise Sonntags).

Reisepreis 2018
EUR 683 pro Person im Doppelzimmer
EUR 859 pro Person im Einzelzimmer

Zusatznächte inkl. Halbpension (gilt für alle Etappenorte)
EUR 58 pro Person im Doppelzimmer
EUR 77 pro Person im Einzelzimmer
Hundekosten
(Hinweis: Gewünschte Zusatzübernachtungen direkt bei Buchung vermelden. Nachbuchungen sind nicht mehr möglich.)

Nicht im Reisepreis enthalten
An- und Abreise
Ortstaxe (zahlba vor Ort)
Hundekosten: ca. EUR 6-11 pro Nacht pro Hund (zahlba vor Ort)
Parkplatz am Starthotel: ca. EUR 10 pauschal
Tagesverpflegung


Einige Kundenmeinungen zu dieser Reise:

Susanne F. aus NRW:
Der Urlaub war super schön. Wir wurden überall mit unseren beiden Hunden herzlich empfangen. Die Zimmer hatten auch mit zwei Hunden genügend Platz. Die Leute waren sehr nett. Das Wetter war auf unserer Seite. Wir hatten Sonne und teilweise war es doch schon ziemlich warm. Dafür konnte man aber zwischen drin zwei Kneipanlagen ansteuern, welche wir ausgiebig ( trotz sehr sehr kaltem Wasser :-)) ) genutzt haben. Wir haben viel gesehen, Wasserfälle, Schluchten, Tiere etc. Wir waren auf dem Dachstein mit den beiden Hunden.  Diese konnten dann ausgiebig im Schnee herumtollen . Es war super !!!!

Margit B. aus Hessen:
Die Wanderung war perfekt! Super Wetter, reichliche und schmackhafte Verköstigung und auch die Zimmer gaben keinen Grund zu Beanstandungen.Der Gepäcktransport funktionierte reibungslos. Die späte Reisezeit - 11. - 19. Oktober - hatte den Vorteil, dass wir so gut wie alleine auf dem Panoramaweg unterwegs waren. Vielen Dank für die schöne Reise.

Paul L. aus der Schweiz:
Wir sind zufrieden mit diesem Urlaub. Alles ist gut gegangen: Sehr gute komfortable Unterkünfte/Hotels mit pefektem freundlichen Service. Das Frühstück und Abendessen war ohne Fehl und Tadel. Gepäcktransport rundum zufrieden.  Die Etappe vom Michaelerberg nach Oberhausberg ist in 6h kaum zu chaffen, eher 7-8h.

Cordula H. aus Baden-Württemberg:
Die 9tägige Wanderung im Dachstein war ein tolles Erlebnis. Ich war allein mit meiner Schäferhündin unterwegs und konnte diese wunderschöne Landschaft in vollen Zügen genießen. Wir wurden in allen Unterkünften sehr herzlich und unkompliziert aufgenommen, obwohl ich meist allein dort untergebracht war,weil es außerhalb der Saison war, wurde ich immer sehr gut bewirtet.Nur die Wegbeschreibung und Ausschilderung deckten sich oft nicht und machten so die Wegfindung um Teil sehr schwierig. So wurde z.B. an einem Tag aus einer 6 Stunden- eine 9 Stunden Wanderung.So eine Wanderung werde ich gerne mal wieder buchen, da der Gepäcktransfer eine feine Sache ist und immer gut geklappt hat.

Gabriele D. aus Bayern:
Es hat alles ausgezeichnet geklappt! Wir haben uns ausgezeichnet erholt.

Helmut H. aus Bayern:
Der Hund wurde überall sehr gut aufgenommen. Das Wetter war sehr gut, ich hatte Glück. Alle Unterkünfte waren gut´, zwei hervorragend.

Jana W. aus Niedersachsen:
„Der Urlaub war sehr schön. Die Unterbringung mit den drei Hunden war kein Problem. Wir fühlten uns überall wohl.

Susanne B. aus NRW:
Unterkünfte: Mandling, Ramsau, Aich-Assach waren super Unterkünfte (keine 5 Sterne Pensionen aber für uns absolut  ausreichend und der Hund war mehr als willkommen.

Michael H. aus NRW:
Die Tour sowie die Hotels entsprachen absolut unseren Vorstellungen. Die Leute waren sehr nett und hilfsbereit.  Gerne also wieder!


Bild: Österreich Werbung, Fotograf: Riemer