Hütehund-Wochenende für Anfänger - Schafe hüten zum Reinschnuppern

Hütehund-Wochenende für Anfänger

Ein Urlaub zum Schafe hüten

Steckt in Ihrem Hund ein Hütehund? Finden Sie es heraus. Ihr Hund muss kein waschechter Border Collie sein. Viele Hunderasse mit Hüteinstinkt haben eine gute Anlage zum Schafe hüten. Kommen Sie nach Holland und verbringen Sie ein aktives Wochenende in wunderschöne Umgebung mit viel Wald und tollen Ausflugszielen.

Jetzt buchen

REISEVERLAUF

Ihre Gastgeber heißen Sie herzlich willkommen in ihrem ländlich gelegenen Bed & Breakfast in der Provinz Nordbrabant/Holland. Als Züchter von Hütehunden verfügen sie über einen eigene Schafherde, die sehr hundeerprobt ist. Ihr Hund wird während dieses Wochenendes erste Schafkontate haben. Sie werden staunen, was Ihr Hund so alles kann!

Sie schlafen in einem Bauernhaus, was durch die Familie teilweise in ein Bed & Breakfast umgewandelt wurde. Es gibt zwei Zimmer mit jeweils eigenem Badezimmer und WC. Das Bed & Breakfast verfügt über eine gemeinschaftliche Wohnküche mit gemütlicher Sitzecke und einer vollständig eingerichteten Küche (Herd, Mikrowelle, Spülmaschine, Kühlschrank, Senseo Kaffeemaschine, Wasserkocher usw.)

Ab 14 Uhr können Sie Ihr Zimmer beziehen. Sie besprechen mit Ihren Gastgeber wann Sie mit Ihrem Hund auf die Schafweide gehen. Sie werden an diesem Wochenende jeweils 3 x  45 Minuten mit Ihrem Hund und den Schafen arbeiten.

Die restliche Zeit können Sie nutzen für Ausflüge und Wanderungen in der waldreichen Umgebung.

Das Besondere an diesem Wochenende ist, dass Sie hier nicht in großen Gruppen trainieren. Dadurch bestimmen Sie selbst das Lerntempo. Hier bekommen Sie und Ihr Hund ganz persönliche Aufmerksamkeit. Beachten Sie, dass sich dieses Angebot ausschliesslich an Anfänger richtet.

Bei diesem Hütehund-Wochenende für Anfänger sind alle Hüte- und Treibhunde willkommen, auch Mischlinge.

In der Umgebung dieses einzigartigen Grenzdorfes (die Grenze zu Belgien führt quer durch die Häuser, Gärten und Wege) finden Sie viele Wanderwege. Ihre Gastgeber haben sicher auch noch ein paar Tipps. Besuchen Sie auf jeden Fall das Haus mit den zwei Hausnummer: eine Seite des Hauses liegt nämlich in den Niederlanden und der andere Teil des Hauses in Belgien.

Haben Sie keine Lust zum Kochen, gibt es in der Umgebung zahlreiche gute Restaurants.

Auch wenn Sie zu Hause keine Schafherde haben, so wird es ein unvergessliches Wochenende für Sie und Ihren Hund werden!

Hinweis:
Sie können auf wochentags anreisen. Die Einführungen finden dann in den Abendstunden statt.

Anforderungen

Ihr Hund muss minimal 6 Monate alt sein. Dieses Arrangement ist buchbar mit allen Hüte- und Treibhunden, auch Mischlingen. Ob Ihr Hund sich für die Schafe interessiert, können wir jedoch nicht garantieren. Ausschliesslich für Anfänger, um in die Arbeit mit den Schafen 'rein zu schnuppern'.

Unterkunft

Sie verbleiben in einem ehmaligen Bauernhaus, welches teilweise zum Bed & Breakfast umgebaut wurde. Die Unterkunft verfügt über zwei Schlafzimmer mit jeweils eigener kleiner DU/WC. Es gibt ein gemeinsames Wohnzimmer mit Sitzecke und TV. In der kleinen Wohnküche wird Ihnen morgens Ihr Frühstück serviert und können Sie sich auch Kaffee/Thee zubereiten oder kleine Gerichte kochen (Küche ist vollständig ausgerichtet, Lebensmittel sind selber mit zu nehmen). Im Haus darf nicht geraucht werden. Es gibt jedoch eine Aussenterrasse mit Sitzecke.

Leistungen

Im Preis eingeschlossene Leistungen

  • 2 x Übernachtung
  • 2 x Frühstück
  • 3 x 45 Minuten Hütehund-Einführung für 1 Hund im Zimmer
  • 2 x Fremdenverkehrsabgabe
  • Parkmöglichkeit
  • Hundekorb, Wasser- und Futternapf wird auf Wunsch zur Verfügung gestellt

Eigenanreise
Individuelle An- und Abreise Baarle-Nassau
Anreise: 14 Uhr
Abreise: bis 11 Uhr

Termine & Preise 2015

Reisetermin
Bei täglicher Anreise ganzjährig (Ausnahme Weihnachten/Silvester).

Reisepreis 2015
EUR 134 pro Person im Doppelzimmer
EUR 219 pro Person im Doppelzimmer zur Einzelnutzung

Zusatznächte mit Frühstück (ohne Trainingseinheiten)
EUR 30 pro Person im Doppelzimmer
EUR 35 pro Person im Doppelzimmer zur Einzelnutzung
1 Hund im Zimmer inbegriffen (nur Übernachtung)

Nicht im Reisepreis enthalten
An- und Abreise, Tagesverpflegung, Abendessen


Einige Kundenmeinungen zu dieser Reise:


Gloria P. aus Niedersachsen:
Es war wirklich für mich ein spannendes, erlebnisreiches Wochenende.Die Lage des Hauses war traumhaft. Die Gastgeber waren sehr freundlich und können wunderbar mit Hunden umgehen.Ich habe gestaunt, dank ihrer ruhigen und geduldigen Art,wie  schnell mein Hund vieles begriffen hat. Die Geräte für den Agilitysport sahen sehr gepflegt aus.Der Wohnbereich ist eine offene Küche in der Stube und ein Schlafzimmer mit Bad.  Wenn auch das Badezimmer ein wenig klein ist, haben wir uns sehr wohl gefühlt.Viele liebevoll dekorierte Details schmücken die Räume. Und nun das Wichtigste- mein Hund hat sich pudelwohl gefühlt !!!

Ellen O. aus Baden-Württemberg:
Ich /wir haben sehr viel Erfahrung mit nach Hause genommen! Unsere Denara hatte wenig Interesse die Schafe zu treiben (schmunzel).Unser Trainer meinte : Spuren lesen wäre geeignet für Denara! Und was soll ich sagen? Denara war spitze! Sie hatte soviel Freude daran unseren Trainer im Wald aufzuspüren. Für uns war diese Erfahrung mit unserem Hund einfach schön!!! Die Wohnung war sehr sauber, Frühstück ebenfalls gut und reichlich und sehr nette Leute!!Ich /wir können es nur weiterempfehlen!

Cordula T. aus NRW:
Der Urlaub war toll, nette Gastgeber, ruhige schöne Gegend, das richtige Seminar für die Hunde, rundum zufrieden.

Ulrich S. aus NRW:
Wir fanden das Wochenende alle sehr angenehm. Die Betreuung war sehr gut und die Ausstattung der Zimmer hochwertig. Wir fühlten uns alle wie Familienmitglieder. Das Training mit dem Hund hat meiner Frau und unserem Hund sehr viel Spaß gemacht. Wir haben nun die Bestätigung einen waschechten Border Collie zu besitzen ;-) Alles in Allem war es ein sehr schönes Wochenende und wir würden jederzeit wieder buchen.

Ina S. aus NRW:
Das Wochenende hat uns sehr viel Spaß gemacht. Aufgrund des furchtbar heißen Wetter musste unser Trainer sehr flexibel sein. Wir haben morgens die Trainingseinheiten gehabt und konnten am Nachmittag die Umgebung erkunden. Die Unterkunft war sehr schön und es gab nichts zu bemängeln. Das Frühstück bot auch einiges an Auswahl. Alles in allem war es ein schöner, gelungener Kurztrip in unser Nachbarland. Unser Hund hat sich als wahres Hütetalent entpuppt, denn er hatte noch niemals vorher mit Schafen zu tun. Vielen Dank für die nette Betreuung.

Kerstin N. aus NRW:
Das Wochenende hat mir sehr gut gefallen.Die Familie war sehr freundlich,die Unterkunft sauber und gemütlich und das Frühstücksangebot sehr reichhaltig.Beim arbeiten an den Schafen wurde sich Zeit genommen und jede Frage geduldig beantwortet.Ich würde jederzeit noch einmal fahren.

Christina L. aus NRW:
Das WE war einfach nur schön und erholsam. Das Training war sehr anstrengend und total spannend (eher für mich, mein Hund verspürt wenig Neigung zum Hüten...). Die Umgebung ist für lange Spaziergänge mit dem Hund bestens geeignet. Die Unterkunft und die Gastgeber sind erste klasse. Sogar das Wetter hatte Mitleid und wir hatten nur auf der Hinfahrt ein wenig Regen. Ansonsten Sonne und Wolken im Mix.

Sabine K. aus NRWR:
Uns und unserem Hund hat das WE sehr gut gefallen. Es war alles super, die Verpflegung, unsere Gastgeber, die Unterkunft und der Ort sind eine Reise wert. Das Wetter hat auch mitgespielt und die Schafe sind alle noch da. ;) Eines hat sich am Sonntag beim letzten Training allerdings "gewehrt" und unserer Mara eine Kopfnuss gegeben, aber unser Trainer hat ihr geholfen, das Schaf wieder zu "kontrollieren". Haben gesehen, das auf dem Hof auch Treibballseminare gegeben werden, vielleicht machen wir das mal im nächsten Jahr. Vielen Dank für Ihr Interesse, wie gesagt, alles prima und weiterzuempfehlen.

Jürgen W. aus NRW:
Es war ein interessantes und lehrreiches Wochenende. Die Unterkunft war sauber und gut gepflegt.Besonders möchte ich das leckere Frühstück hervorheben. Auch die Gastgeberfamilie war sehr freundlich. Das Wetter allerdings hätte besser sein können. Ich denke wir werden ein Hütehund-Wochenende wiederholen.